Shizuoka University REpository  title image 
morning
day
evening
night
shizuppy
 

SURE: Shizuoka University REpository >
01. 人文社会科学部・人文社会科学研究科 = Faculty of Humanities and Social Sciences >
人文論集 (1965-) >
2002 53(2) >

このアイテムの引用には次の識別子を使用してください: http://doi.org/10.14945/00000448
Bookmark and Share

このアイテムのファイル:

ファイル 記述 サイズフォーマット
KJ00004293300.pdf2.59 MBAdobe PDFサムネイル
見る/開く

タイトル: ミヒャエル・エンデ著『モモ』の世界構造について
その他のタイトル: Zur Weltstruktur des Märchen-Romans »MOMO« von Michael Ende
著者: 小林, 良孝
掲載誌名: 人文論集
出版者: 静岡大学人文学部
巻: 53
号: 2
開始ページ: A133
終了ページ: A170
出版日付: 2003-01-31
NDC: 940
抄録: Im Michael Endes Marchen-Roman ≫MOMO≪ treten nicht nur eigenartige Menschen auf, sondern auch gibt es wundersame Wesen und auch seltsame Raume. Endes Weltanschauung steht eng in Beziehung mit der von Rudolf Steiner. Also besteht Endes Welt auch aus der Materiewelt, der Seelenwelt und der Geisteswelt. Im Marchen-Roman ≫MOMO≪ handelt es sich hauptsachlich um die Seelenwelt und die Geisteswelt. In der Seelenwelt wohnt der Mensch und in der Geisteswelt wohnen die Intelligenzen, die den oberen Wesen zugehoren als der Mensch. Endes Behauptung nach existieren wirklich nicht nur die Geisteswelt, sondern auch die darin wohnenden Intelligenzen, die von hoherer Dimension sind als der Mensch, und die unteren Wesen sind die unvollkommenen Nachbildungen von den oberen Wesen. Wer ist eigentlich Momo? Mit einem ≫Marchen von Zauberspiegek erzahlt Ende : Es war einmal eine Prinzessin namens Momo. Die wohnte hoch uber der Welt, und war unsterblich. Momo, der sich in einer Theaterruine hauslich niederlieB, ist eigentlich die Prinzessin, die ihre Unsterblichkeit aufgab und in die untere Menschenwelt herunterkam, wegen der Sehnsucht nach einem Prinz, dessen Bild sie in ihrem Zauberspiegel gefunden hatte. Also ist MOMO in der Theaterruine eine unvollkommene Nachbildung von der unsterblichen Prinzessin in der oberen Welt. Meister Hora wohnt in der Geisteswelt und ist der Herr von ≫DAS NIRGEND-HAUS≪. Er ist Verwalter der Stunden-Blume, die fur jeden Menschen bestimmt ist. Er ist eine unvollkommene Nachbildung von Makrokosmos. Und die ≫NIEMALS-GASSE≪ ist eine Bru'cke uber der Grenze zwischen der Menschenwelt und dem Jenseits d.h. der Geisteswelt. Die Schildkrote Kassiopeia ist auch ein Bewohner in der Geisteswelt. Aber sie kann in die Menschenwelt hinunterkommen und wieder in die Geisteswelt zuruckkommen, wie sie will. Sie ist namlich eine Nachbildung von Mikrokosmos und hat eigene Zeit, die ihr nicht von Meister Hora zugeteilt wurde. Nicht nur die Menschenwelt, sondern auch die Geisteswelt befinden sich in einem Weltall. Das Weltall ist namlich eine Art von Organismus. Zeit kreist fur immer durch das Weltall herum. Sie kommt von der Geisteswelt zu den Menschen, und kommt von dem Menschen nach der Geisteswelt wieder zuruck. Sie fliejSt fur immer im Kreis herum durch das Weltall. Der Mensch wandert fur immer in den Kreis von Zeit.
ISSN: 02872013 OPAC
NII論文ID: 110004709861 ciniia
NII書誌ID: AN00123278 OPAC ciniib
バージョン: publisher
出現コレクション:2002 53(2)

Google™ Scholar: Cited By - Related - Other Copies

Others By: 小林, 良孝 (コバヤシ, ヨシタカ) (Kobayashi, Yoshitaka)

本リポジトリに登録されているコンテンツの著作権は,執筆者,出版社、学協会などが有します。著作権者はコンテンツにより異なります。
本リポジトリに登録されているコンテンツの利用については,著作権法に規定されている私的使用や引用などの範囲内で行ってください。
著作権に規定されている私的使用や引用などの範囲を超える利用を行う場合には,著作権者の許諾を得てください。ただし,著作権者から著作権等管理事業者(学術著作権協会,日本著作出版権管理システムなど)に権利委託されているコンテンツの利用手続については,各著作権等管理事業者に確認してください。

 

Powered by DSpace Software Copyright © 2002-2007 MIT and Hewlett-Packard - ご意見をお寄せください